Kundeninformationen

Holz- und Laminatböden

Holzböden

Unser Respekt vor der Natur ist grenzenlos. Holz begleitet uns auf Schritt und Tritt. Seit Menschengedenken wird Holz als Baumaterial verwendet. Als Rohstoff ist Holz einzigartig, weil es fortwährend und in großen Mengen nachwächst. Solange wir dafür sorgen, dass die Lebensbedingungen der Bäume nicht zerstört werden, schenkt uns die Natur diesen einzigartigen Rohstoff. Holzfußböden bieten eine ausdrucksstarke Wohnraumgestaltung, doch nur besonders ausgesuchte Naturhölzer sind geeignet, als Massivparkett verarbeitet zu werden.

Entscheidend dabei ist die gute Ablagerung des Holzes. Heute werden schon einzelne Parkettarten bei der Herstellung fertig behandelt. Mit insgesamt bis zu 6 Schichten eines Zweikomponentenlacks wird für eine sehr strapazierfähige Versiegelung gesorgt. Unbehandeltes Massivparkett kann dagegen geölt oder lackiert werden. So lassen sich die natürlichen Muster und Strukturen eines Holzbodens durch Oberflächenbehandlung akzentuieren und variieren. Die unterschiedlichen Holzarten geben dem Massivparkett seinen ganz eigenen Reiz: Massiv-Eiche gibt eine interessante und regelmäßige Struktur, Buche zeichnet sich durch seine natürliche und elegante Ausstrahlung aus.

Durch spezielle Verlegetechniken lassen sich die Charakteren der einzelnen Hölzer noch einmal deutlich betonen  und schaffen ein ganz besonderes Raumerlebnis. Egal wie Sie sich entscheiden, Holz verliert nichts von seiner Attraktivität, ganz im Gegenteil, es wird mit

Laminatböden

Laminat bietet alles optischen Vorteile des Holzbodens. Seine Materialzusammenstellung aus 80%Holzmaterial, Papier und verschiedene Kunststoffe, bieten extreme Haltbarkeit und Pflegeleichtigkeit. Das bei sehr hoher Temperatur und sehr starkem Druck hergestellte Laminat erfordert keine zusätzliche  Versiegelungs- und Oberflächenbehandlung und zeichnet sich durch optimale Pflegeleichtigkeit aus. Laminate können Sie in den unterschiedlichsten Holzfarben bekommen; durch farbige Dekore gestalten Sie Ihr individuelles Design. Aufgrund der verschiedenen Qualitätsstufen ist eine Beratung durch einen Fachmann empfehlenswert, denn auf Laminatböden gibt es eine Garantie bis zu 15 Jahren.

Reinigung und Pflege

Holzböden sind von Natur aus pflegeleicht. Die tägliche Pflege mit einem Staubsauger oder einem feuchten Tuch reichen aus. Zur intensiven Reinigung wird Wasser mit Spanseife empfohlen. Verschleißerscheinungen  nach Jahren lassen sich durch Abschleifen und erneutes Ölen und lackieren beheben. Eine zeitlich und finanziell  günstige Lösung, die den Holzboden wieder wie neu aussehen läßt. Die glatte und strapazierfähige Oberfläche des Laminats macht es dem Schmutz und Staub schwer, sich festzusetzen. Meistens genügt saugen und das gelegentliche Wischen mit einem feuchten Tuch. Hartnäckige  Flecken wie z.B. Filzstift und Nagellack lassen sich durch den Einsatz von Reinigungsbenzin oder Aceton spurlos entfernen.

Nach oben